Aktuelles

Löwentreff gegen Halle

Servus Löwenfans,

zum Spiel am Samstag gegen Halle sind wieder alle Löwenfans herzlich an den Candidplatz eingeladen, wo wie gewohnt der Löwentreff des Fanprojekts München ab 10:30 Uhr auf Euch wartet.

Wieder mal gibt’s ein großes Shopsortiment - u.a. Shirts und einen brandneuen Kalender.
Außerdem habt ihr gegen Halle letztmalig die Möglichkeit, euch für die Busfahrt nach Karlsruhe anzumelden.
Daneben gibt es Getränke und Kartoffelsuppe. Weiterhin findet Ihr den „Mein Verein für alle Zeit“ Stand, an dem Ihr Euch für unser MVFAZ-Kollektiv anmelden könnt.

60 Minuten vor Spielbeginn gemeinsamer Abmarsch zum Stadion.

Alle zum Treffpunkt und gemeinsam hoch zum Stadion!

 

Statement zum Auswärtsspiel in Münster

Servus Löwenfans,

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern des Sonderzuges nach Münster bedanken. Es war eine absolut gelungene Fahrt! Wir sind sehr zufrieden und freuen uns schon auf den nächsten Sonderzug, welcher bereits für die Rückrunde der laufenden Saison in Planung ist!

Im Stadion in Münster gab es leider jedoch einen Vorfall, auf welchen wir eingehen müssen. Es wurde zu Beginn des Spiels eine aufwendige Blockfahne gezeigt, welche von den Löwenfans wie immer selbst finanziert und in vielen Stunden angefertigt wurde.
Unter der Blockfahne wurde dann ein sehr starker, schwarzer Rauchtopf gezündet. Dieser konnte nach einer bereits größeren Rauchentwicklung durch den Einsatz unserer Mitglieder ausgetreten werden.
Wie jedem von euch bekannt ist , sind wir wie weite Teile der Löwenfans, absolute Befürworter der Verwendung von Pyrotechnik als Stilmittel der Kurve.
Was wir aber auf keinen Fall dulden, ist dass Personen außerhalb der aktiven Fanszene entscheiden wann Pyrotechnik eingesetzt wird. Der absolut dämliche Einsatz während dieser Choreographie, welcher beinahe die Gesamterscheinung ruiniert hätte, sowie der massive Einsatz von Rauch unter einer Blockfahne sprechen hier für sich.
Sollten wir herausfinden, welche Person oder Personengruppe hierfür verantwortlich ist, so kann diese mit gravierenden Maßnahmen unsererseits rechnen.
Wir hoffen, dass es sich bei diesem Vorfall um einen einmaligen Zwischenfall handelt, der sich nicht mehr wiederholt!

Münchner Löwen 1860

Finale Informationen zum Sonderzug nach Münster

 

Servus Löwenfans, 

anbei erhaltet Ihr die finalen Informationen zum Sonderzug nach Münster am Samstag.

Die Abfahrt und Ankunft des Zuges wird in München Ostbahnhof sein. Seid pünktlich da, der Zug kann auf Niemanden warten. (WICHTIG: Kalkuliert eventuelle Kontrollen der Polizei mit ein)

Abfahrt in München Ost auf Gleis 12 um 02:20 Uhr (Sa, 03.11.)
Rückfahrt in Münster HBF vrstl. gegen 17 Uhr

Achtet auf die Aktive Fanszene und die Ansagen der Capos!

In Münster wird es eine große Choreografie geben, die in vielen Stunden aufwendig vorbereitet wurde, bitte denkt beim Verlassen des Stadions daran und spendet in unsere Sammelboxen.

Im Anhang findet ihr den Verhaltenskodex, lest Euch diesen bitte durch und beachtet die darin aufgeführten Punkte. Nur so können wir auch zukünftig wieder Zugfahrten anbieten.

Lasst uns gemeinsam eine Wahnsinnsfahrt erleben und entführen wir die 3 Punkte zusammen aus dem Münsterland.

Auf die Löwen!

 

Anbei der Verhaltenskodex im Sonderzug und die "Muttizettel" für Minderjährige Löwenfans.

Löwentreff gegen Großaspach

 

Servus Löwenfans,

zum Spiel am Sonntag gegen Großaspach sind wieder alle Löwenfans herzlich an den Candidplatz eingeladen, wo wie gewohnt der Löwentreff des Fanprojekts München ab 10:00 Uhr auf Euch wartet.
Wieder mal gibt’s ein großes Shopsortiment. Außerdem gibt es für alle MVfaZ - Mitglieder und auch Neumitglieder die Möglichkeit, Plätze für die Busse nach Karlsruhe zu erwerben!
Daneben gibt es Getränke und Rostbratwürste.Weiterhin findet Ihr den „Mein Verein für alle Zeit“ Stand, an dem Ihr Euch für unser MVFAZ-Kollektiv anmelden könnt. 

60 Minuten vor Spielbeginn gemeinsamer Abmarsch zum Stadion.

Alle zum Treffpunkt und gemeinsam hoch zum Stadion!

Löwentreff Wiesbaden

Löwentreff gegen Braunschweig

 

Servus Löwenfans,

zum Spiel am Samstag gegen Braunschweig sind wieder alle Löwenfans herzlich an den Candidplatz eingeladen, wo wie gewohnt der Löwentreff des Fanprojekts München ab 10:30 Uhr auf Euch wartet.
Wieder mal gibt’s ein großes Shopsortiment – u.a. neue Shirts in allen Größen und neue Schals! Außerdem gibt es für alle Löwenfans die Möglichkeit, noch Fahrkarten für den Sonderzug nach Münster zu erwerben!
Daneben gibt es Getränke und frische Gulaschsuppe.
Weiterhin findet Ihr den „Mein Verein für alle Zeit“ Stand, an dem Ihr Euch für unser MVFAZ-Kollektiv anmelden könnt. 

60 Minuten vor Spielbeginn gemeinsamer Abmarsch zum Stadion.

Alle zum Treffpunkt und gemeinsam hoch zum Stadion!

Löwentreff Wiesbaden

Infos zum Sonderzug nach Münster

 

Servus Löwenfans,

der freie Verkauf für den, von der Fanszene selbstverwalteten Sonderzug zum Auswärtsspiel nach Münster, startet morgen. 
Tickets für den Zug sind unter Bezahlung von 80 Euro (Zugfahrt inkl. Eintrittskarte) ab Freitag im EDELVICE SNEAKER STORE in Giesing möglich. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, beim Auswärtsspiel in Meppen am MVFAZ Stand Sonderzug Tickets zu bekommen.

Alle nach Münster!

 

Löwentreff Wiesbaden

Oldschoolfahrt nach Meppen

 

Löwentreff Wiesbaden

Löwentreff gegen Würzburg

 

Servus Löwenfans,

zum Montags-Spiel gegen Würzburg sind wieder alle Löwenfans herzlich an den Candidplatz eingeladen, wo wie gewohnt der Löwentreff des Fanprojekts München ab 16:30 Uhr auf Euch wartet.
Wieder mal gibt’s ein großes Shopsortiment – u.a. neue Shirts in allen Größen und neue Schals!
Daneben gibt es Getränke und Chilli con Carne.
Weiterhin findet Ihr den „Mein Verein für alle Zeit“ Stand, an dem Ihr Euch für unser MVFAZ-Kollektiv anmelden könnt. 
MVFAZ Mitglieder können sich ein letztes Mal exklusiv für den Sonderzug nach Münster anmelden, bevor die Karten in den freien Verkauf gehen. Dies gilt auch für Mitglieder, die sich morgen erst für das MVFAZ-Kollektiv anmelden!

60 Minuten vor Spielbeginn gemeinsamer Abmarsch zum Stadion.

Alle zum Treffpunkt und gemeinsam hoch zum Stadion!

Löwentreff Wiesbaden

Ihr werdet von uns hören – oder auch nicht!

,,Wir sind weiterhin bis in die Haarspitzen motiviert, uns für die Grundwerte des Fußballs und gegen eine weitere Entfremdung des Fußballs durch Korruption, Gutsherrenmachenschaften und Kommerzialisierung einzutreten. Wir sehen es mehr denn je als unsere Verantwortung gegen den DFB und die DFL aufzustehen und wissen zehntausende Unterstützer in den Kurven des Landes hinter uns.‘‘

 

So schlossen wir vor rund einem Monat unsere Erklärung zu dem Abbruch der Gespräche mit den Verbänden. Wir führten dabei aus, dass der Beitritt der Fanseite zu einem wie auch immer gearteten ,,runden Tisch‘‘ keine Verbesserung für jene Fanseite mit sich gebracht hat und wohl auch nicht bringen wird. Viel mehr handelte es sich bei den Gesprächen um eine für die Verbände gesichtswahrende Vorgabe von Dialogbereitschaft, ohne dabei jedoch gewillt zu sein, tatsächliche Verbesserungen im Sinne der Fußballfans durchzusetzen. Auch die geleakten E-Mails zwischen DFB-Präsident Reinhard Grindel und seinem Vizepräsident Rainer Koch haben uns gezeigt, dass der Abbruch der Gespräche ein richtiger Schritt war.

Diese Resignation bezieht sich dabei jedoch einzig und allein auf die besagten Gespräche, nicht jedoch auf unseren grundsätzlichen Kampf für einen anderen Fußball. Einen Fußball, der sich an der Basis orientiert, statt die Spirale in immer neue Höhen zu drehen. Der den Fokus auf die Fans legt, statt sich nur nach Investoren, Stakeholdern und dem großen Geld zu richten.

Wenn die Anliegen der Fans in Gesprächen kein Gehör finden, dann vertreten wir sie wieder dort, wo man uns nicht ignorieren kann: In unseren Stadien und Kurven. Wir haben angekündigt, dass man von uns hören wird und setzen das in der kommenden englischen Woche, dem 9. Spieltag, um.

In den ersten 20 Minuten der Spiele werden wir auf einen wie üblich organisierten Support verzichten. Stattdessen werden wir unseren Protest in die Stadien tragen und zeigen, dass die große Masse an Fans nicht damit einverstanden ist, was einige wenige Funktionäre mit unserem geliebten Fußball veranstalten.

Über die genaue Ausgestaltung des Protests werden die jeweiligen Fanszenen informieren. Schließt euch den Protesten an, um ein einheitliches und starkes Zeichen zu setzen! Zeigt denen da oben, dass die Fans in den Stadien nicht gewillt sind, immer neue Auswüchse der Kommerzialisierung und Entfremdung in Kauf zu nehmen!

 

Die Fanszenen Deutschlands im September 2018